Titel Mosel

 

 Entlang des Rheins und der Mosel

 Diesen Herbst wollen wir den Rhein und die Mosel erkunden.
Dem Rhein entlang bis nach Koblenz und anschliessend die Mosel rauf bis nach Trier war unser Plan.

So fahren wir am ersten Tag bis nach Bingen am Rhein und setzen mit der Fähre über den Fluss nach Rüdesheim.
Die berühmte Drosselgasse darf natürlich nicht fehlen.
Das Touristenaufkommen ist aber sehr gross und dementsprechend ist das Gedränge in der engen Gasse auch gross.
Nach einem feinen Rüdesheimer Kaffee nehmen wir die Gondelbahn hinauf zum Niederwald-Denkmal.
Zu Fuss spazieren wir hinunter nach Rüdesheim und geniessen die tolle Aussicht auf den Rhein.

An späten Nachmittag fahren wir weiter nach Assmannshausen auf den Camping Suleika.

k DSC 0001 k DSC 0007 k DSC 0025

Am nächsten Tag wollen wir die Loreley besuchen. Die Spektakuläre Kurve im Rhein beherbergt ein Besucherzentrum hoch oben auf dem Loreleyfelsen und bei der Hafeneinfahrt steht die Statue der Loreley.
Wir haben das Wohnmobil unten im Hafen parkiert und uns zu Fuss an den Aufstieg zum Felsen gewagt.
Die Aussicht auf die Kurve des Flusses ist toll.

k PIC 0336

Für die Übernachtung fahren wir nach Lahnstein zum Wohnmobilstellplatz.
Bei einem Spaziergang am Abend und einen feinen Nachtessen in einer Gaststätte lassen wir den Abend ausklingen.

Am folgenden Tag fahren wir nach Koblenz. Zuerst fahren wir auf den Wohnmobilstellplatz gegenüber des Deutschen Ecks.
Sobald wir uns eingerichtet haben gehts in die Stadt. Eine kleine Personenfähre schippert uns über den Rhein nach Koblenz direkt zum Denkmal des Kaisers Wilhelm I.
Bei einem Spaziergang durch die hübsche Universitätsstadt lernen wir die vielen Sehenswürdigkeiten kennen.

k PIC 0355 k PIC 0348 k PIC 0350

Am nächsten Tag verlassen wir Koblenz und fahren der Mosel entlang Richtung Trier.
Innerhalb der folgenden Tage fahren wir kürze Stücke mit dem Wohnmobil, stellen uns bereits am Mittag auf einen Stellplatz, laden die Fahrräder aus, und strampeln dem Moselufer entlang und lernen so die interessanten Weindörfer kennen.
Cochem, St. Aldegund, Bullay, Traben-Trarbach, Kröv , Berndkastell, Neumagen-Drohn und Pölich sind wunderschöne Orte mit reicher Weintradition.

k DSC 0006 k DSC 0004 k DSC 0034

Vorbei an majestätischen Burgen und Schlössern, welche an der Mosel zahlreich zu finden sind, mit vielen Weinverkostungen in den offenen Weinkellern,
fahren wir mit unseren Rädern an beiden Ufern der Mosel entlang.
Man hat oft die Möglichkeit mit kleinen Fähren oder über schmale Brücken die Mosel zu überqueren und an der anderen Uferseite zurück zum Wohnmobil zu fahren.

k PIC 0367 k PIC 0375 k PIC 0380

k PIC 0391 k PIC 0392

In Trier angekommen besichtigen wir die Stadt und machen eine interessante Rundfahrt mit dem Touristenzug.
Die Porta Nigra, das alte Stadttor von Trier ist beeindruckend.

k PIC 0490

In Trier verlassen wir die Mosel und fahren entlang der Saar in Richtung Elsass und zurück in die Schweiz.
Die Mosel ist ein tolles Ausflugsziel mit dem Wohnmobil. Fast in jedem Weinbaudorf gibt es grosszügige Stellplätze mit sehr guter Infrastruktur.
Unbedingt die Fahrräder mitnehmen. Vieles ist per Rad einfacher und gemütlicher zu erkunden, und man will ja schliesslich auch etwas vom süffigen Moselwein geniessen.